ankern


ankern
Anker:
Die germ. Bezeichnungen des Geräts zum Festlegen von Schiffen (mhd., spätahd. anker, niederl. anker, engl. anchor, schwed. ankare) beruhen auf einer frühen Entlehnung aus lat. ancora »Anker«. Als die Germanen, die ihre Schiffe mit schweren Steinen festzulegen pflegten, durch die Römer am Niederrhein und an der Nordsee den zweiarmigen Schiffsanker kennenlernten, übernahmen sie mit dem Gerät auch dessen Namen. Die Römer ihrerseits übernahmen den dreiarmigen Schiffsanker von den Griechen und entlehnten die griech. Bezeichnung ágkȳra (vgl. Angel). – Im Nhd. bezeichnet »Anker« auch verschiedene technische Vorrichtungen (Bolzen, Hebel, Klammern) zur Festigung von Holz- und Steinbauten, zur Befestigung von Maschinenteilen od. dgl., beachte die Zusammensetzungen »Ankerbalken, Maueranker, Uhranker«. Abl.: ankern (mhd. ankern), dazu verankern (18. Jh., zuerst von Mauerankern gebraucht). Zus.: Ankerspill ( Spindel).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ankern — Ankern, verb. reg. act. 1) Den Anker werfen. In einem Hafen, auf einer Rehde ankern. 2) In der Baukunst, vermittelst eines Ankers verbinden. Die Mauern eines Gebäudes zusammen ankern, oder verankern. 3) † Etwas vermittelst eines Ankers, d.i.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ankern — Ankern, 1) den Anker zur Festhaltung des Schiffes auswerfen; 2) vor Anker liegen; 3) (Bauk.), so v.w. Verankern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ankern — Ein Schiffsanker ist ein Gerät, um ein Wasserfahrzeug auf Grund oder auf Eis festzumachen; diesen Zustand nennt man Ankern. Anker halten aufgrund ihres Gewichtes und ihrer Form. Denkmal in Form eines Stockankers …   Deutsch Wikipedia

  • ankern — ạn|kern 〈V. intr.; hat〉 1. das Schiff mit Anker festmachen 2. vor Anker liegen, mit Anker festgemacht sein * * * ạn|kern <sw. V.; hat: a) den ↑ 2Anker (1) auswerfen, vor Anker gehen: das Schiff muss im nächsten Hafen a.; b) vor ↑ 2 …   Universal-Lexikon

  • ankern — a) Anker werfen, anlanden, anlegen, den Anker auswerfen, landen, vor Anker gehen, sich vor Anker legen; (Seemannsspr.): festmachen. b) vor Anker liegen/treiben. * * * ankern:1.〈einSchiffmitdemAnkerfestmachen〉Ankerwerfen·denAnker[aus]werfen·vorAnke… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ankern — anmachen, den Anker werfen ♦ Hast du echt vor, demnächst zu ankern? …   Jugendsprache Lexikon

  • Ankern — Wer ankern will, muss auch Grund finden können …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ankern — Festlegen von Schiffen gegen Wind, Strom und See mit dem Anker …   Maritimes Wörterbuch

  • ankern — ankernintr 1.einkehren.⇨Anker3.19.Jh. 2.heiraten.⇨Anker4.MarinesprinbeidenWeltkriegen …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ankern — ạn|kern; ich ankere …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.